„Schulprofil“ Inklusion

Inklusion an der MS Landau/Isar

Die Persönlichkeitsbildung stellt eine zentrale Zielperspektive des Bildungsangebots der Mittelschule dar. Der Gedanke und die Aufgabe der Inklusion tragen einen gewichtigen Teil zur Umsetzung bei.
Zudem fördert die Mittelschule alle Schülerinnen und Schüler individuell und differenziert. Sie legt Wert darauf, dass alle Kinder und Jugendlichen entsprechend Ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten unterstützt werden und möglichst alle Kinder und Jugendlichen einen Abschluss erreichen.
An der Mittelschule wird Inklusion von Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in allen Förderschwerpunkten schon jetzt umgesetzt.

Zu den spezifischen Möglichkeiten inklusiven Unterrichts an Mittelschulen gehören u. a.:

  • Inklusion einzelner Schülerinnen und Schüler
  • Individuelle/modulare Förderung
  • „Soziales Lernen“
  • Klassenlehrerprinzip
  • Mittelschulen mit dem Schulprofil Inklusion
Logo "Inklusion und Schule"

Die Mittelschule Landau trägt seit 15.10.2015 das „Schuprofil“ Inklusion.
Gerne beraten wir Sie individuell über die Möglichkeiten der inklusiven Förderung an unserer Schule. Ihre Ansprechpartner sind Rektor Christian Ehrenreich und StRFöS Judith Hummler.