Informationen zur Berufseinstiegsbegleitung

  • Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) ist eine enge, individuelle & persönliche Begleitung von Jugendlichen auf dem Weg von Schule in Ausbildung
  • Pro Schule steht eine festgelegte Anzahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung.
  • Die Jugendlichen werden ab der 8. Klasse für mindestens 2,5 Jahre im Übergang Schule-Beruf begleitet
  • Berufseinstiegsbegleitung wird finanziert durch die Bundesagentur für Arbeit und dem Europäischen Sozialfond und ist somit für die Teilnehmer kostenlos
  • Bildungsträger der BerEb im Agenturbezirk Landshut ist das Katholische Jugendsozialwerk Landshut (KJSW)
  • Die Berufseinstiegsbegleiter arbeiten direkt an der Schule, stimmen ihre Arbeit eng mit den Lehrkräften ab und halten Kontakt zu den Eltern.
Von links: Martina Grum & Rosi Muhr
Von links: Martina Grum & Rosi Muhr

Berufsberatung

Christian Pleschek, Berufsberater

Telefon: 0800 4555500 (Anrufe über die Hotline sind ohne Gebühren)

E-Mail: Landshut.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Herr Pleschek ist immer dienstags bei uns an der Schule.

Bundesagentur für Arbeit
Christian Pleschek, Berufsberater
Christian Pleschek, Berufsberater

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Die Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und die Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen.

Träger der Maßnahme ist das Katholische Jugendsozialwerk Landshut.