AB Krankmeldung: 09951 603463 33

Motivationstraining mit dem Weltmeister: Gebt euch den Kick für die Zukunft!

Mit dem 18fachen Kickbox Weltmeister Dominik Haselbeck konnten wir dank wohlwollender Unterstützung der Beck - Stiftung und des Fördervereins einen echten Hochkaräter gewinnen, der die Jugendlichen in unseren vier 8. Klassen auch mental fit fürs unmittelbar bevorstehende Praktikum machte.

Ziele setzen und erreichen, Respekt und Fairness, Disziplin, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit oder Teamwork waren wichtige Bereiche im 4-stündigen Training mit den angehenden Praktikanten. Der vielfache Weltmeister schaffte es durch seine authentische, motivierende und bisweilen knallharte Art, die SchülerInnen in seinen Bann zu ziehen. Gerade mit den Ausführungen über seine Kämpfe, sein hoch anstrengendes Training oder sein großes Team, das ihn immer unterstützte, konnte er überzeugen.

„Was mach ich, wenn ich mit meinem Freund in der Disco bin und 10 andere suchen Streit und provozieren uns?“, war etwa auch eine Fragestellung, für die es galt, im Rahmen des Workshops Handlungsstrategien zu entwickeln. Der Champ, der sich sicherlich vor keinem Aggressor der Welt fürchten und deswegen keiner körperlichen Auseinandersetzung aus dem Weg gehen müsste, stellte felsenfest klar: „Gewalt ist keine Lösung! Wende keine Gewalt an! Nie! Auch ich hab das außerhalb des Rings noch nie getan!“

Helmut Krück von der Hubert-Beck-Stiftung und Josef Schätz, der Vorsitzende des Fördervereins der MSL, hospitierten mit Rektor Christian Ehrenreich die Veranstaltung und waren sich einig: Haselbeck kommt gut bei den Schülern an. Dies konnten auch Klassenleiter Franz Sigl, Donato oder Svenja - zwei motivierte Teilnehmer des Seminars - nur bestätigen. „Wir freuen uns schon darauf, wenn Dominik Haslbeck wieder zu uns kommt!!  Ist echt eine beeindruckende Sache … jetzt muss ich aber leider weg, um mit einem KickBoxWeltmeisterGürtel ein Foto zu schießen. Wann hat man schon mal die Gelegenheit!!?“;)

 

Zurück