AB Krankmeldung: 09951 603463 33

Ein Dodekaeder für die Aula muss her!

Zunächst mal fragte sich die Projektgruppe aus Technik 8 natürlich: Was ist denn eigentlich ein Dodekaeder‘? Aber schnell wurde man da im Internet fündig: „Das Dodekaeder [ˌdodekaˈʔeːdɐ] (von griech. Zwölfflächner; dt. auch (das) Zwölfflach) ist ein Körper mit zwölf Flächen. In der Regel ist damit ein platonischer Körper gemeint, nämlich das regelmäßige Pentagondodekaeder, ein Körper mit

12 kongruenten regelmäßigen Fünfecken
30 gleich langen Kanten, von denen jede die Seite von zwei Fünfecken ist
20 Ecken, in denen jeweils drei dieser Fünfecke zusammentreffen“ (Quelle: Wikipedia)


Aha … und genau so einer wird gerade gebaut mit Unterstützung von Herrn Schoreisz und selbstverständlich in den Schulfarben lackiert. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich der „Platonische Körper“ so in unserer Aula macht. Das Ziel ist, ihn an einem Seil aufzuhängen.

Zurück