Mittelschule Landau an der Isar

Eingetragen am

WG-Unterricht mal anders

Letzten Dienstag machten sich die Schüler/innen der 5a während des  Werken/Gestalten-Unterricht mit  Fachlehrerin Anna Peer und Frau Hollmer (päd. Personal) auf den Weg Richtung Untere Stadt. Ziel des Unterrichtsgangs war ihr umstricktes Rad in der Straubinger Straße. Im Zuge der „Kunst-Rad-Aktion“ wurde das Stricken als alte Technik neu entdeckt und dazu die Grundlagen erlernt. Ein Rad, das von den Schülern der Mittelschule gestaltet wurde, bekam sozusagen ein neues Gewand. Als Highlight wurde der Baum mit einem gestricktem Mantel verschönert.

Weiterlesen …

Eingetragen am

Wir alle freuen uns schon auf unser Schulfest!

Am Freitag, den 13.7.2018 findet ab 15:00 Uhr auf unserem Pausenhof unser diesjähriges Schulfest statt. In diesem Rahmen wird auch ein Spendenlauf für die Aktion Knochenmarkspende Bayern durchgeführt. Alle Klassen beteiligen sich mit lustigen Spielstationen, der Elternbeirat sorgt hervorragend für das leibliche Wohl und auf der Bühne am Pausenhof sorgen „Teacher Men´s Friends“ mit Live Musik für beste Stimmung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weiterlesen …

Eingetragen am

Vielen Dank an unsere Schulbusbegleiter!

Gott sei Dank haben wir sie - die Busbegleiter aus den höheren Jahrgangsstufen, die in den vielen Schulbussen Ansprechpartner für die Sorgen und Nöte der Kinder sind und sich auch das ein oder andere Mal um kleinere Probleme und Streitigkeiten kümmern. Zum Dank erhalten die Busbegleiter auch in diesem Jahr wieder Freimarkerl für das Volksfest von der Stadt Landau.

 

Weiterlesen …

Eingetragen am

Wir sind auf dem Gipfel!

Im Rahmen des GSE-Unterrichts behandelten die siebten Klassen auch Berge. Und angesichts des großes Interesses der Schüler kam die Idee auf, doch selbst einmal einen Gipfel zu stürmen! Nach einigem Überlegen (K2? Matterhorn?) fiel die Wahl dann auf den großen Arber. ...

Weiterlesen …

Eingetragen am

Mathe macht Spaß!

Mit viel Spaß, Geodreieck und Meterstab startete die Klasse 5a heute in die Mathe-Stunde. Sie berechneten die Umfänge von verschiedenen Gegenständen (z.B. Tür, Tafel, Tische, Plakate, Mäppchen, ...) in ihrem Klassenzimmer.

Weiterlesen …

Eingetragen am

Lesen in Bewegung

Wir haben bei uns im DaZ -  Unterricht ein Lied in konkrete Bewegung umgesetzt!  Schnell mal einen Omnibus simuliert und los ging es mit dem Omnibuslied! Die Lesephasen werden bei dieser Methode zeitlich begrenzt auf beispielsweise 2 bis 4 Minuten - so lange das Lied dauert, beziehungsweise wie viele Strophen vorgegeben sind. Es wird ein so genannter Omnibusfahrer gewählt: Der Busfahrer darf natürlich nicht überholt werden! Das Lied geleitet die Schüler durch das Klassenzimmer wobei sie den gelesenen Text umsetzen. Beispielsweise fahren wir mal schneller, dann fahren wir langsamer, der Bus hält, der Bus fährt an! Danach tauschten sich die Busfahrer aus! Der Einsatz solcher Lernmethoden wirkt sich bei den Schülern sehr gut aus! Sie können sich auch bei nicht sofortiger Wiederholung sogar noch an Details aus dem Text erinnern. Ein sehr aktiver Unterricht lässt auch die schwächeren Kinder stark werden, da sie gelöst und spielerisch an schwierige Texte herangeführt werden!  

Weiterlesen …